Landingpage – Mehr Traffic auf Ihrer Website

Landingpage und Ihre Vorteile.

 

 

Eine Landingpage dient dazu, den Kunden genau auf ein Ziel zu lenken. Zudem ist eine Langdingpage thematisch auf ein bestimmtes Thema zugeschnitten. Der Besucher der Seite hat nur zwei Möglichkeiten - entweder er wird zum Ziel geleitet oder muss er die Landingpage verlassen. Ziele können die Newsletter-Anmeldung, der Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung oder auch die Kontaktaufnahme (Lead) mit Ihrem Unternehmen sein.

Vorteil einer solchen Seite ist, dass diese genau auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten werden kann, sodass der Besucher der Landingpage die notwendigen Informationen erhält, nach denen er auch gerade gesucht hat.

 

Wie sieht eine Landingpage aus?

 

Wie schon gesagt, muss die Landingpage auf die Suchanfrage oder den Werbekontext zugeschnitten sein. Wichtig ist außerdem, dass die Seite in kürzester Zeit Vertrauen zum Kunden aufbaut, um diesen auf der Seite zu halten. Hierbei gibt es viele Möglichkeiten, den Besucher auf Ihrer Website zu halten. Dies können Sie zum Beispiel durch Gütesiegel oder passende Bilder zum Thema unterstützen. Alles in allem geht es darum, den Kunden seine Entscheidungsfindung zu vereinfachen.

Eine Landingpage ist oft komplett unterschiedlich zu der eigentlichen Website und es kann sogar in manchen Fällen Sinn machen, diese auf einer separaten Domain laufen zu lassen. Eine zur Thema passende URL unterstreicht dann nämlich noch einmal, warum der User auf dieser bestimmten Landingpage gelandet ist und das er hier genau das findet, wonach er sucht.

Auf Landingpages ist es natürlich wichtig, den Kunden oder Interessenten zum Handeln zu bewegen, damit man das vorher festgelegte Ziel der Landingpage erreicht. Dies geschieht über sogenannte "Call to Action"-Buttons, welche sich farblich abheben und so dem Besucher eindeutig vermitteln, wo er klicken soll.

 

Warum braucht Ihr Unternehmen eine Landingpage?

 

Ziel jeder Marketingaktion ist es, am Ende mehr Umsatz zu generieren, sodass man mehr zurückerhält, wie das, was man für die Marketingkampagne ausgegeben hat (ROI - Return of Investment). Über eine Landingpage lässt sich dies besonders gut lösen, da der Fokus des Interessenten in eine gewünschte Richtung gelenkt werden kann. Das zielgerichtete Ansprechen einer speziellen Zielgruppe ist dadurch sehr gut möglich - somit ist die Erfolgsaussicht höher, als wenn man den Besucher unspezifisch auf die Startseite seiner Homepage leiten würde.

Zusätzlich kann man den USP (unique selling proposition - Alleinstellungsmerkmal) seines Produkts hervorheben, um sich von der Masse der Mitbewerber abheben. Des Weiteren ist es möglich, seine Marketingaktivitäten zu messen, da es genau ein Ziel gibt welches der Interessent erreichen soll. Solche Messungen sind zum Beispiel mit dem kostenlosen Tool Google Analytics möglich, welches sich leicht in die eigene Webseite integrieren lässt und so sehr gute Auswertungsmöglichkeiten einer Marketingkampange bieten kann.

 

Wie schafft es Ihr Unternehmen durch eine Landingpage mehr Leute auf Ihre Website zu bringen?

 

Die kostenlose Variante zum Besuch der Landingpage ist vermutlich vorerst auch die einfachere Lösung – eine gute SEO Optimierung. Durch SEO (Suchmaschinenoptimierung) kann man sein Ranking bei Suchmaschinen verbessern und so auf der ersten Seite (wenn möglich in den oberen Anzeigen) dargestellt werden. Dies dauert aber leider aufgrund der Laufzeiten, bis Google beispielsweise die Seite neu gescanned hat etwas länger und führt nicht sofort zu sichtbaren Ergebnissen. Zudem ist die Verbreitung in sozialen Netzwerken auch eine weitere Möglichkeit und ist natürlich auch erstmal kostenlos, muss aber geschickt gemacht sein, sodass es nicht nach Werbung aussieht und der Kunde auch auf die Anzeige klickt.

 

Die beste und schnellste Möglichkeit eine Landingpage bekannt zu machen ist sicherlich die bezahlte Online-Werbemittel-Variante SEA (search engine advertising). SEA kann Ihnen die schnellsten Ergebnisse liefern. Hierbei kann man durch gezielte Goodle AdWords Werbung und Keyword-Kampangen bei Suchmaschinen auf der ersten Seite in den oberen Anzeigen erscheinen oder in Sozialen Netzwerken gezielt bei seinem Zielpublikum Beiträge anzeigen lassen. Der Nachteil von SEA ist allerdings, SEA kostet Geld. Je nach Branche bezahlt man dann unterschiedliche CPC (cost-per-click Preise für ein bestimmtes Keyword. Dies generiert allerdings mehr Traffic und somit hoffentlich auch mehr Umsatz auf Ihrer Website.

 

Wie optimieren Sie eine Landingpage?

 

Interessant kann sein, dem Besucher der Landingpage mit einem Freebie anzulocken, welches man ihm zum Beispiel im Tausch gegen seine E-Mailadresse gibt. Dieses müssen Sie dem Besucher Ihrer Website natürlich toll verpacken, sodass er auch weitere spannende Informationen rund um das Thema erhalten will und seine E-Mailadresse bereitwillig angibt. Bei einer Landingpage die Produkte oder Dienstleistungen anbietet, können dies auch Gewinnspiele, Rabattaktionen oder Umfragen sein. Bei Umfragen wäre dies zum Beispiel wieder der Einstieg, um den Interessenten in einem zweiten Schritt zu kontaktieren und so in einem Gespräch auf seine Bedürfnisse einzugehen.

 

Fazit

 

Aufgrund der Verknüpfung von bezahlter Werbung mit Landingpages steigt der Umsatz enorm, da man sich gezielt auf eine bestimmte Zielgruppe konzentrieren kann. Wichtig dabei ist es, dass der Besucher auf Ihrer Landingpage das bekommt, wonach er gesucht hat. Zudem empfehlen wir Ihnen, wie bei jeder anderen Marketingmaßnahme auch, für jede Landingpage eine eigene Auswertung zu machen, um so den Erfolg Ihrer Landingpage besser zu messen.

 

Wie sieht es bei Ihnen im Unternehmen aus?

 

  • Nutzen Sie bereits Landingpages für mehr Traffic auf Ihrer Website?
  • Möchten Sie ein bestimmtes Produkt durch eine Landingpage bekannter machen?
  • Oder wollen Sie durch Landingpages und/oder eine Emailanmeldung mehr Interessenten für Ihre Dienstleistung gewinnen?

 

Welche Erfahrungen haben Sie mit Landingpages gemacht? Welche Fragen haben Sie noch zu diesem Thema? Schreiben Sie uns zum Thema Landingpage. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Simon Schricker

Dieser Blog wurde von verfasst.

Das Leben ist zu kurz für schlechte (Software-)Lösungen.
Mit meiner langjährigen Erfahrung als Softwareentwickler und Projektleiter erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam ein Konzept, welches genau Ihren Anforderungen entspricht.

Interesse an weiteren Blogs?

Teilen Sie diesen Blog auch in Ihren Social Media Kanälen

Kontakt


skriptstube GmbH
Frauenrichter Straße 2
92637 Weiden in der Oberpfalz
0961 - 784 897 55
info@skriptstube.de

Karriere - Jobs
Zu den Stellenangeboten
Ansprechpartner: Peter Karwath
0961 - 784 897 55
peter.karwath@skriptstube.de