Konzepterstellung

Anforderungsanalyse in der Konzepterstellung

Anforderungen kennen und dokumentieren

Je größer ein Projekt, desto entscheidender ist die genaue, saubere Anforderungsanalyse. Daher gehört diese zu all unseren Softwareprojekten hinzu. Die Analyse prägt sich unterschiedlich aus. In allen Phasen der Projektumsetzung besitzen wir ein fundiertes und ausgeprägtes Know-How und bieten stets Lösungen. Erfolgreiche Projekte bedürfen einer ebenso genauen Konzepterstellung, wie auch nachfolgender Umsetzung. Unser Verständnis für Softwarelösungen und deren entscheidende Kernfragen sind Grundstein für professionelle Software und ein passendes Konzept. Anforderungen werden durch uns mit entsprechender Fachexpertise betrachtet und auch beurteilt. Oft gibt es bessere Lösungen, als man anfänglich denkt. Zusammen mit Ihnen erstellen wir gerne die passende Anforderung für eine erfolgreiche Zukunft.

Anforderungserhebung

In dieser ersten Phase der Konzepterstellung werden alle Anforderungen gesammelt und dokumentiert. Besonders wichtig ist hierbei auch, dass sich die Fachabteilung (ggf. spätere Anwender) und die Seite der Softwareentwickler optimal abstimmen und eine gemeinsame Sprache sprechen. Ziel ist es hierbei, eine klare Liste an Anforderungen zu erstellen, welche in ein Lastenheft überführt werden kann.

 

Ein Lastenheft dient als Grundlage für weitere Entwicklungen. Diese können durch uns oder auch extern erfolgen. Haben Sie ein hausinternes Entwicklerteam, auf welches Sie zurückgreifen können? In einem solchen Fall ist es durchaus sinnvoll, sich zusätzlichen externen Rat und Fachwissen einzuholen. Besitzen Sie intern keine Möglichkeiten der Umsetzung, können wir Sie in diesem Falle natürlich unterstützen oder begleiten sie bei Bedarf auch dabei, einen passenden Ansprechpartner für Ihr jeweiliges Anliegen zu finden. Hierfür kann auch der Prozess der Ausschreibungen und die Auswahl des passenden Partners von uns begleitet werden.

Anforderungsanalyse im Detail

Ein Lastenheft oder ein entsprechendes Fachkonzept des Kunden ist in aller Regel die Grundlage für Softwareentwicklungen. Wenn wir als Softwaredienstleister zu einem Projekt hinzugezogen werden, wird auf diesem bereits erarbeiten Anforderungen aufgebaut. Diese Anforderungsliste wird im Rahmen der Konzepterstellung sukzessive verfeinert, bis der nötige Detaillierungsgrad für die weitere Konzeptionierung der Softwareanwendung erreicht ist.

 

Oft gibt es nicht nur eine geradlinige Lösung sondern auch viele Alternativlösungen, die durchaus eine Daseinsberechtigung besitzen. Die verschiedenen Systemmodelle werden durch uns erarbeitet und grob struktuiert. Somit kann dem Kunden eine leicht verständliche Gegenüberstellung der verschiedenen Modelle geboten werden. Der Kunde entscheidet letztendlich, welches Modell zum Einsatz kommt. Im Anschluss kann eine exakte Beschreibung der Komponenten des gewählten Modells stattfinden.

 

Ausgearbeitete Anforderungen werden verschiedenen Prüfungen unterzogen und bei Bedarf nachkorrigiert, um stets zu 100% Ihren Anforderungen zu entsprechen und ein optimales Ergebnis zu liefern. Hierzu finden auch Vollständigkeits- und Konsistenzprüfungen statt, welche leicht durch den Kunden nachvollzogen werden können. Anwendungsfalldiagramme, Aktivitätsdiagramme und Storyboards unterstützen diese gemeinsamen Prüfungen.

Es gibt keine Probleme, nur Hindernisse. Wir wissen, diese zu meistern.

Standardsoftware oder Individualentwicklung?

Sind alle Anforderungen klassifiziert und zusammengetragen, folgt die Entscheidung zwischen einem vorhandenen Produkt (Standardsoftware) oder einer individuellen Softwarelösung. Gibt es ein am Markt verfügbares Produkt, welches die Anforderungen vollends oder zu großen Teilen abdeckt? Die sogenannte "Make Or Buy" - Entscheidung wird von vielen Einflussfaktoren bestimmt:

 

  • Abdeckung des Funktionsumfangs einer Standardsfortware
  • Kosten für Lizenzen, Kauf, Wartung, Integration und Anpassung
  • Mitbewerberverhalten
  • Entwicklungsaufwand einer Individualsoftware
  • Zeitliche Rahmenbedingungen

 

Wir unterstützen Sie tatkräftig bei dieser Entscheidung.

 

Anforderungsmanagement

Doch da selbst während der Systementwicklung oder auch während des Betriebs neue Anforderungen entstehen können, muss das Softwaresystem flexibel sein. Bestehende Anforderungen müssen verändert und in das System integriert werden. Während des gesamten Softwareentwicklungsprozesses müssen die Anforderungen überwacht und dokumentiert werden. Intern werden diese Tätigkeiten mittels Ticketsystem abgewickelt, auf welches Sie bei Bedarf Einsicht erhalten können, um auf dem aktuellen Stand der Entwicklungsarbeiten zu bleiben.

 

Auch zum Projektmanagement gibt es Schnittstellen, da dieses eng mit dem Anforderungsmanagement verknüpft ist. Weitere Informationen zum Projektmanagement und der Projektplanung erhalten Sie auf unserer entsprechenden Seite zum Thema.

Kontakt


skriptstube GmbH
Frauenrichter Straße 2
92637 Weiden in der Oberpfalz
0961 - 784 897 55
info@skriptstube.de

Karriere - Jobs
Zu den Stellenangeboten
Ansprechpartner: Peter Karwath
0961 - 784 897 55
peter.karwath@skriptstube.de